eva: „Vermissen“ – Unser Song der Woche

Unser Song der Woche stammt von einer jungen Band namens „eva“. Die Berliner haben sich eine deutsche Hit-Single aus dem Jahr 2019 vorgenommen und sie mit ordentlich Wumms unterlegt.

Die selbsternannten „unfähigen Eumels mit Tendenz zum Trödeln“ haben es am 31. Januar 2020 endlich geschafft ihre erste EP „Eins“ zu veröffentlichen. Ein ganz besonderer Song fehlt zwar darauf, das hindert uns aber nicht ihn zum Song der Woche zu erklären: Das grandiose Rock-Cover von Juju & Henning Mays 2019er Hit-Single „Vermissen“. Viel Spaß damit:

Wer die Jungs live sehen und supporten will, hat am 08.02.2020 die nächste Gelegenheit. Im Maschinenhaus in Berlin treten eva im Halfbinale der SPH Music Masters auf und brauchen eure Stimme.

eva: Wir können mehr sein

Die Band beschreibt sich folgendermaßen: „Wir wollen uns nicht darüber identifizieren, für wen wir alles Vorband waren, wieviel Gigs wir gespielt und welche Contests wir gewonnen haben. Wir wollen uns darüber identifizieren, woran wir glauben. Wir glauben daran, dass Menschen das Gefühl von Verbundenheit, Vertrauen und Ganzheit erfahren möchten und dass Musik die unglaubliche Fähigkeit besitzt, dieses Gefühl zu vermitteln. Dass Verbundenheit nichts ist, das man ausschließlich im Verein, beim Yoga oder am Stammtisch findet, sondern dass es ein Bedürfnis von jedem einzelnen von uns zu jeder Zeit ist. Es ist schwer, Ganzheit in Worte zu fassen.

Das bedeutet nicht, dass nicht bereits viel Literatur in mitunter sehr unverständlicher Sprache dazu veröffentlicht wurde. Wir möchten Musik machen, die jeden erreichen kann. Die nicht nicht exklusiv bestimmte Kreise ein- und den ganzen Rest ausschließt. Und wir machen das mit Rock. Rocksongs sind unsere Mantren. Es ist nicht entscheidend, ob Musik besonders hart oder soft, sehr langsam oder schnell ist, sondern ob sie es schafft, ihre Aussage zu transportieren. Wir versuchen in unserer Musik den Menschen Hoffnung zu geben, ihnen Möglichkeiten aufzuzeigen oder manchmal auch ihren Schmerz zu teilen. Das ist es, was wir wollen. Das ist es, was wir sind. Wir sind eva.“


ROg | Blog


Links zu eva:

InstagramFacebookSpotify | YouTube


Weitere Musik-Empfehlungen: