Sundara Karma im Soundcheck | Die Tragik der Jugend

Band: Sundara Karma / Album: Youth Is Only Ever Fun In Retrospect / Genre: Indie Rock, Pop / Release: 2017 / Label: Sony Music / AnspielTipps: Flame, A Young Understanding, She Said

Unsere heutige Empfehlung der Woche kommt zwar aus dem recht glanzlosen Örtchen Reading in England, schillert selbst dafür aber umso mehr: „Sundara Karma“ (aus dem Alt-Indischen abgeleitet und bedeutet so viel wie „wunderschönes Kharma“). Ihren ersten Longplayer brachte die Band 2017 unter die Leute. „Youth Is Only Ever Fun In Retrospect“ ist ein sehr eingängiges und in sich stimmiges Album, mit locker flockigen Indie Pop/Rock Hymnen über das Heranwachsen und die damit einhergehenden Problemchen.




Images used in this article are property of ©Sony Music and SundaraKarma


Links zur Band:

Website  |   Facebook  |   Instagram   |   Spotify   |   YouTube


ROg | TheRockPopBlog


Written by

Josef Erl

Musizierender Schreiberling aus den Tiefen eines von Landwirtschaft besetzten Niederbayerns. Umringt von Feldwegen und Gülle-Tanks, kämpft er für eine lokale Musikszene, die zwar nicht tot ist, doch langsam aber sicher aus ihrem wohlverdienten Schönheitsschlaf erwachen dürfte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.